Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


v-team:daten:swbplus:start

SWBplus


Mit der Dienstleistung SWBplus bietet das BSZ ergänzende Informationen zu Werken und Medien wie Inhaltsverzeichnisse, Rezensionen, Klappentexte, Cover, Verlagsinformationen oder Abstracts. In den zugehörigen Titelaufnahmen im SWB werden Links/URLs dieser Kataloganreicherungen eingetragen und an die Kataloge der Verbundbibliotheken geliefert. Auf diese Weise kann der Bibliotheksbenutzer bei der Literaturrecherche auf vielfältige weiterführende Informationen zugreifen.

Der Bestand an Kataloganreicherungen wächst kontinuierlich durch die Lieferungen von derzeit ca. 20 Bibliotheken aus der gesamten Verbundregion. Dort werden überwiegend Inhaltsverzeichnisse gescannt. Auch mehrere Verlage beteiligen sich an SWBplus und stellen regelmäßig Cover, Inhaltsverzeichnisse etc. zur Verfügung.

Zwischen den Bibliotheksverbünden wurde der Austausch von gescannten Inhaltsverzeichnissen zur Kataloganreicherung vereinbart. Zur Zeit werden Dokumente aus dem Bayerischen Verbundsystem (BVB), dem Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GBV), dem Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (HBZ), dem Hessischen Bibliotheks- und Informationssystem (HeBIS) und dem Österreichischen Bibliothekenverbund (OBV) im SWB verlinkt. Weiterhin werden regelmäßig Metadaten der Deutschen Nationalbibliothek übernommen, die systematisch Inhaltsverzeichnisse der Reihe A scannt. Diese Initiativen erlauben eine bundesweite Koordination der Kataloganreicherung und eine Abstimmung der Scan-Aktivitäten insbesondere der Bibliotheken mit fachlichen Sammelschwerpunkten.

SWBplus wird außerdem ergänzt durch Kooperationen mit Zeitschriften, die ihre Rezensionen zur Verfügung stellen. Genannt seien hier die Zeitschriften IASL-Online und die Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR). Das Rezensionsorgan Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) - bis Sommer 2016 - ist ebenfalls Bestandteil von SWBplus.

Der Bestand in SWBplus ist auf inzwischen auf mehrere hunderttausend Anreicherungen angewachsen.

Die gescannten Inhaltsverzeichnisse aus den Bibliotheken werden im BSZ mit Hilfe von Texterkennungssoftware in recherchierbaren Text umgewandelt und mit den Titelaufnahmen im SWB verlinkt. Sie können auf Wunsch an die teilnehmenden Bibliotheken geliefert werden.

Publikationen, Hilfe



Ansprechpartner im BSZ: Team Verbundsystem

/data/wiki/data/pages/v-team/daten/swbplus/start.txt · Zuletzt geändert: 25-07-2017 08:45 von V-Team

Informationssicherheit | Datenschutz | Impressum