Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projekte:boss:bossroadmap

BOSS - Roadmaps

BOSS2-Roadmap

Gerne können Sie mit Wünschen auf uns zukommen.

Geplant

  • Upgrade auf VuFind 4 (Sprint geplant für Mitte-Ende Januar)
  • Deduplizierung für die Fernleihe (Entwicklung beim KOBV)
  • Fernleihe bei Ebsco-Treffern
  • Diverse EBSCO Widgets in BOSS abbilden (Research Starter, Database Recommender, …)
  • Integration des Koha Treibers (zur Authentifizierung)

Version 2.8

  • nur ein Bestell/Vormerkbutton pro Titel statt pro Exemplar
  • Bessere Icon- und Formatanzeige bei elektronischen Aufsätzen
  • Umbenennung von „Sammelwerk“ in „Übergeordnetes Werk“ (Detailansicht)
  • Konfigurierbare Verlinkung von Hilfetexten in den Erläuterungen bei Lokalen E-Ressourcen
  • Verbesserte Anzeige der Publikationsdaten von Zeitschriften
  • Schärfere Suche nach vorherigen oder späteren Zeitschriftentiteln
  • FIS Bildung Reiter nun mit täglichen Updates
  • Diverse Optimierungen bei der trunkierten Suche
  • „Ähnliche Datensätze“ im Beschreibungstab werden mit Titel und Autor ausgegeben
  • Die Trefferlisten sind nun in sich konstistenter (reproduzierbarer).
  • Die Domain der DOI-Links wurde auf https://doi.org gekürzt.
  • Detailansicht: Die Liste der Aufsätze und Bände ist nicht mehr begrenzt. Sie lässt sich durch Klick auf den mehr-Button vollständig aufklappen. Die Liste ist immer Verbund-bezogen.
  • Tooltips zur Erläuterung der „Login“ und „Mein Konto“ -Links im Menü
  • Performanceverbesserung bei der Suche (teilweise kann die Suchdauer halbiert werden!)
  • Neuer Schalter für Bestellung in den Lesesaal
  • DAIA-Status Storage=„Lesesaal“ wird erkannt. (Benutzer darf Buch selbst aus dem Regal nehmen)
  • Umstellung der Sprachfacetten auf Standard ISO 639-2
  • Die ZDB-Daten sind nun vollständig indexiert und werden regelmäßig aktualisiert. Sie können im BOSS-Fernleihreiter oder im Fernleihportal mit der Bibliotheksverbund-Facette „ZDB“ ausgewählt werden.
  • Lizenzangaben für lokale Urls werden nun ausgegeben
  • asTec-DAIA nun als default eingestellt
  • Shibboleth mit gekürzter eppn, dadurch Fernleihe mit Shibboleth für viele aDIS Bibliotheken möglich
  • SearchButtons (siehe rechte Seitenspalte unten bei HfG Bochum)
  • Verbesserung der Fernleihlogik
  • Shibbolethisierung mehrerer BOSS-Instanzen und
  • Zusätzlicher eBook-Index für beschleunigten PDA Workflow (siehe HfWU Nürtingen)
  • Getrennte Tabs für Artikel und Bände

Version 2.7

  • Fernleihe von außen mit OpenUrl aufrufbar von (ReDi, Katalog+, EDS, …) vorausgesetzt, eine Prüfung, ob die Medien vor Ort vorhanden sind, hat bereits stattgefunden.
  • Bibliotheksauswahl im Headerbereich, so werden Probleme mit versendeten Links vermieden.
  • Verbesserungen beim freien Fernleihformular

Version 2.6

  • aDIS-DAIA als Alternative zu BSZ-DAIA
    • dadurch u.a. Kennzeichnung von Präsenzexemplaren und anderen Sonderfällen
    • BSZ-DAIA ist bis zum nächsten aDIS-Update der default
  • aDIS / Shibboleth Authentifizierung und Authorisierung, Single Sign On
    • Shibboleth muss für jede Einrichtung individuell konfiguriert werden
    • Zwei Bibliotheken laufen im Testbetrieb
    • Fernleih-Authentifizierung nur einmal pro Session (mit Timeout) oder bei jeder neuen Fernleihe
  • Private und öffentliche Merklisten dauerhaft abspeichern (mit Shibboleth)
  • Individuelle Suchhistorie dauerhaft abspeichern (mit Shibboleth)
  • Fernleihformular von Dritten mit ausgehender OpenUrl aufrufen
  • EBSCO-Phrasensuche bei Suchtermen in Gänsefüsschen
  • Erweiterte Suche für EBSCO: Entfernung der Suchmodi im Pulldown-Menü
  • Stabilerer und performanterer EBSCO API-Endpoint
  • ZDB-Daten in GVI importiert
  • Zeitschriftentitel - Suche auf ZDB-Daten. Dadurch keine Anzeige von Dubletten in der Trefferliste (bei Erweiterter Suche)
  • ZDB-Id, Serien und ISIL - Suche (bei Erweiterter Suche)
  • Piwik upgrade auf 3.0.2

Version 2.3

  • Genauere „Vor Ort“ - Prüfung beim Fernleihbutton: Es werden jetzt ZDB-ID, ISBN, ISSN, Titel, Autor (Vor- und Nachname), Jahr und Verbund auf unterschiedliche Weise berücksichtigt.
  • Überarbeitung des Formulars für die Erweiterte Suche
  • Verbesserte Verlinkung lokaler Treffer bei der Fernleihe
  • PPNs werden zum Verbund oder zu aDIS verlinkt
  • Export von Ebsco-Datensätzen ist möglich (vorerst nur Citavi)
  • Verbessertes Linking zum Volltext bei der EBSCO Kurztrefferliste (DOI's, FulltextCustomLinks, unterdrücken von weniger relevanten URLs)
  • Verbesserter Tooltip bei OpenURLs, diese Funktion hat Benutzer früher oft verwirrt.
  • Umsetzung von Kundenfeedback beim Fernleihportal
  • Aufgeräumtere Konfiguration, dadurch künftig weniger Konfigurationsfehler
  • BOSS 2 nutzt nun die produktive SolrCloud vom „Gemeinsamen Verbündeindex“

Version 2.2

  • Anzeige weiterer besitzender Bibliotheken in einem TAB der Detailansicht, basierend auf Feld 924
  • Verbesserte Unterstützung für Zeitschriften und Aufsatzbestellungen
  • Validierung des Fernleih-Formulars
  • Ausgabe der Signatur für Bibliotheken ohne DAIA
  • Export für Citavi (RIS) freigeschaltet
  • Verbessertes Styling für Smartphones
  • Fähnchen zur Darstellung der Sprachauswahl
  • Linkresolver in der Detailanzeige von FIS Bildung

Version 2.1

  • Lokale Urls werden angezeigt
  • Einführung einer Datenbank für die Bibliothekskonfiguration
  • PPN-Suche möglich
  • Überarbeitung der Suchkonfiguration, so dass jetzt wesentlich schärfer gesucht wird.
  • Verbesserungen beim Volltextlinking (PDF-Link bei Zugriffen von außerhalb des Campus, DOIs)
  • Erweiterung der Verfügbarkeitsausgabe (DAIA) in der Detailansicht
  • Bessere Benutzerführung beim Fernleihformular
  • Button zur erneuten Bearbeitung der erweiterten Suche oberhalb der Trefferliste
  • Mehr Flexibilität bei der Ausgabe von Footerlinks
  • Bessere Anzeige der Footerboxen bei Smartphones

Version 2.0 (beta)

  • Upgrade auf VuFind 2.5
  • Fernleihportal mit neuem Formular
  • Weitere Performance-Verbesserungen
  • Bände als Reiter auf der Detailseite
  • Weitere Bibliotheken als Facette zuschalten

Version 2.0 (alpha)

BOSS1-Roadmap

BOSS1 wird nicht weiterentwickelt.

Version 1.7 (im produktiven Einsatz)

  • Verbesserungen am Linking
  • Verbeserungen am JOP-Linkresolver
  • Facette Publikationsdatum (EBSCO-Reiter)

Version 1.6

  • Verbesserte Sessionverwaltung
  • Fehlerkorrekturen
  • Neuer Mechanismus, durch den wir zukünftig Korrekturen und Erweiterungen schneller von Entwicklung auf Test und Produktion verteilen können.

Version 1.5

In BOSS 1.5 erstmalig enthalten ist der von uns speziell für BOSS erstellte Index der Datenbank FIS Bildung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF). Der Index ist analog aufgebaut zum SWB-Index und u.a. angereichert mit Normdaten für Sachschlagworte, Geografika und Personen.

  • Eingrenzung der Bandlisten und „Weiterer Ausgaben“ auf den Bestand der Bibliothek (ISIL)
  • Verfügbarkeit von Zeitschriftenaufsätzen für EBSCO-Daten: Grüner Download-Pfeil liefert direkt die URL zum Volltext, falls vorhanden, ohne die bisherige ReDI-Zwischenseite
  • Detailliertere Angaben zur Verfügbarkeit der Exemplare, z.B. „Noch nicht geliefert“, „Zur Bestellung vorgesehen“, „Bestellt zur Ausleihe“
  • Gesamtbestand neu indexiert mit folgenden Verbesserungen
    • Beseitigung diverser Indexierungsfehler, dadurch sehr viel weniger nicht-indexierte Records
    • Normalisierung der Groß-/Kleinschreibung
    • Normdaten (Personen, Sachschlagworte, Geografika) mit Synonymlisten indexiert
    • Umlaute ö/ü/ä als oe/ue/ae und o/u/a indexiert
    • Suchen nach „C++“, „C#“ „§218“, „$“, „€“, „£“ sind nun möglich
    • Trunkierte Suche korrigiert
    • Vereinfachte Eingabe für die Signatursuche (Grundsignatur, Titel)
    • Boosting nach Aktualität (konfigurierbar)
    • 20% Toleranz bei mehr als 7 Suchtermen in Suchschlitz (mm-Parameter)
  • Customlinks (EBSCO)
  • Upgrade auf Sol 3.6.2
  • Neuer Query Parser Extended Dismax

Die auffallendsten Änderungen in der Oberfläche von BOSS 1.5 sind neben dem zusätzlichen Reiter für die Suche in FIS Bildung deutliche Verbesserungen im Bereich des Linkings. Dazu gehören:

  • Icondienst von Journals Online & Print / EZB
    Bei vorhandener ISSN wird der JOP/EZB Icondienst gleichermaßen bei Treffern im Bibliothekskatalog, bei FIS-Bildung oder bei den RDS-Daten (hier EBSCOhost) abgefragt und die Verfügbarkeit von elektronischen oder gedruckten Ausgaben mittels roter, gelber und grüner Piktogramme angezeigt. (Zur Bedeutung der Symbole siehe die beiden Tabellen am Ende dieser Mail)
  • XML-Dienst von Journals Online & Print / EZB
    In den BOSS – Sichten bereits früher sichtbare grüne Pfeile stellen die Verbindung zum XML-Dienst von JOP/EZB her und präsentierten Links zu verfügbaren elektronischen und /oder gedruckten Ausgaben. Diese Abfragen gab es bislang nur bei BOSS Sichten mit Summon-RDS. Sie werden jetzt auch für EBSCO Sichten übernommen und darüber hinaus - wo immer möglich - auch beim Bibliothekskatalog oder der FIS Bildung angezeigt.

Beiden Anzeigen ist gemeinsam, dass sie die Verfügbarkeits-Informationen übersichtlich und schnell bereits in der Trefferliste der BOSS-Sicht präsentieren und ihre Nutzung nicht über den Umweg über eine extra HTML-Seite führt.

Die folgenden Verbesserungen sind ebenfalls in BOSS 1.5 enthalten, wurden aber bereits in die laufenden Betaversionen übernommen:

  • Bookcover
    • Cover von buchhandel.de ergänzt (bessere Abdeckung und Auflösung)
    • Anzeige auch für Summon- und EBSCO-Titel
    • Preview öffnet in separatem Fenster
  • Index
    • Wöchentliche Verarbeitung der Löschungen im SWB
    • Cache-Optimierungen und dadurch Performance Verbesserungen
    • Vereinfachte Eingabe für die PPN-Suche
  • Linking zum Volltext
    • Updates für E-Books durch Verarbeitung der SWB-Löschlisten
    • DOIs zu Links erweitert
  • Bibliothekskatalog
    • Diverse Layout-Korrekturen

Version 1.0 (Testbetrieb ab 1.7.2013)

  • Basierend auf aktueller VuFind-Version 1.3, Solr 3.5 (siehe Features von VuFind)
  • Mandantenfähig, einstellbar auf Sicht einer Bibliothek (Sigel)
  • Bücher & mehr
    • Indexierung der lokalen Schlagworte und Signaturen, die im Verbundkatalog erfasst werden
    • SWB-Gesamtindex, Einschränkung auf Sigel des jeweiligen Mandanten
    • Verfügbarkeit: Für aDIS-Lokalsysteme via DAIA
  • Artikel & mehr
    • Index wahlweise Swets (BSZ-Index), EDS (EBSCO) oder Summon (Serials Solutions)
    • Nationallizenzen (GBV-Index)
    • Verfügbarkeit: ReDI-Linkresolver, JOP-Service oder EZB-Ampel (noch offen)
  • Authentifizierung: IP-Range, VPN, EZ-Proxy, LDAP
  • Bestellmöglichkeiten: Fernleihformular integriert, aDIS-Bestellung
  • Links zu aDIS-Semesterapparten und Neueerwerbungslisten
  • Implementierung im 2. Quartal 2012
  • Test- und Schulungsversion ab Juli/August 2012, Beta/Regelbetrieb ab 1.7.2013
  • Statistikanalyse-Werkzeug Piwik (je Einrichtung ist eigener Zugang zu den Statistiken der eigenen Lokalen Sicht möglich)
  • Hardware:
    • Frontend: Virtuelle Maschine auf ESX-Farm (derzeit 4 Cores, 8 GByte RAM)
    • Backend: Standalone Server von Thomas Krenn, Dual-CPU AMD Bulldozer, 32 Cores, 250 GByte RAM, 500 GByte SSD-RAID, 1 TB HD-Raid)
/data/wiki/data/pages/projekte/boss/bossroadmap.txt · Zuletzt geändert: 28-11-2017 11:01 von Stefan Winkler

Informationssicherheit | Datenschutz | Impressum