Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mare-team:museums-archivsysteme:musis:schulungen:faq:thesaurus:definition

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
mare-team:museums-archivsysteme:musis:schulungen:faq:thesaurus:definition [15-06-2018 09:18]
Sebastian Bergdoll [Assoziationsrelation (5.4)]
mare-team:museums-archivsysteme:musis:schulungen:faq:thesaurus:definition [03-07-2018 09:28] (aktuell)
Sebastian Bergdoll [Formale Festlegungen in der Wortform (nach DIN 1463, Teil 1)]
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Was kennzeichnet einen Thesaurus ​aus? ======+====== Was kennzeichnet einen Thesaurus? ====== 
 +==== Begriff vs. Bezeichnung ==== 
 +Ein Thesaurusbegriff soll treffend den Inhalt, die Bedeutung, die Referenz, das Signifikat beschreiben und bildet so die Vorzugsbenennung - Deskriptor - aus der Vielzahl an Bezeichnungen für ein Objekt, die in der Sprache vorkommen.  
 +  
 +==== Terminologische Kontrolle ==== 
 +Durch die terminologische Kontrolle soll die Mehrdeutigkeit der Sprache aufgelöst werden und die losen Bezeichnungen in eine kontrollierte Struktur gebracht werden.  
 +     * Synonymkontrolle  
 +         * mehrere Bezeichungen werden zu einer begrifflichen Einheit zusammengefasst  
 +     * Polysemkontrolle 
 +         * Bezeichnungen,​ die mehrere begriffliche Einheiten beinhalten, werden aufgeteilt 
 +     * Zerlegungskontrolle ​
 === Thesaurusdefinition nach DIN 1463, Teil 1 === === Thesaurusdefinition nach DIN 1463, Teil 1 ===
 Ein Thesaurus im Bereich der Information und Dokumentation ist eine geordnete Zusammenstellung von **Begriffen** und ihren (vorwiegend natürlichsprachigen) **Bezeichnungen**,​ die in einem Dokumentationsgebiet zum Indexieren, Speichern und Wiederauffinden dient. \\ Ein Thesaurus im Bereich der Information und Dokumentation ist eine geordnete Zusammenstellung von **Begriffen** und ihren (vorwiegend natürlichsprachigen) **Bezeichnungen**,​ die in einem Dokumentationsgebiet zum Indexieren, Speichern und Wiederauffinden dient. \\
Zeile 11: Zeile 21:
 ==== Semantische Relationen nach DIN 1463, Teil 1 ==== ==== Semantische Relationen nach DIN 1463, Teil 1 ====
 === Äquivalenzrelation (5.2) === === Äquivalenzrelation (5.2) ===
-Eine Äquivalenzrelation ist die Beziehung zwischen gleichwertigen Bezeichnungen (bedeutungsgleich oder bedeutungsähnlich),​ die zu einer Äquivalenzklasse zusammengeführt werden. \\+{{ :​mare-team:​museums-archivsysteme:​musis:​schulungen:​faq:​thesaurus:​01_faq_thesauri_006.jpg?​direct&​250|}} ​Eine Äquivalenzrelation ist die Beziehung zwischen gleichwertigen Bezeichnungen (bedeutungsgleich oder bedeutungsähnlich),​ die zu einer Äquivalenzklasse zusammengeführt werden. \\
     * Auflösung der Benennungsvielfalt (Synonymie)     * Auflösung der Benennungsvielfalt (Synonymie)
     * Schema: Deskriptor BF Synonym     * Schema: Deskriptor BF Synonym
-    * Beispiel: ​Terrine ​benutzt für / benutze für Suppenschüssel+    * Beispiel: ​ 
 +               * Photographie ​benutzt für / benutze für Aufnahme <​Photographie>​  
 +               * Photographie benutzt für / benutze für Foto 
 +               * Photographie benutzt für / benutze für Fotografie 
 +               * Photographie benutzt für / benutze für Lichtbild <​Aufnahme>​ 
 +               * Photographie benutzt für / benutze für Photo 
 +               * Photographie benutzt für / benutze für Photographische Aufnahme 
 === Hierarchierelation (5.3) === === Hierarchierelation (5.3) ===
-Eine Hierarchierelation liegt vor, wenn zwei Begriffe zueinander in einem Verhältnis der Über- bzw. Unterordnung stehen.+{{ :​mare-team:​museums-archivsysteme:​musis:​schulungen:​faq:​thesaurus:​01_faq_thesauri_005.jpg?​direct&​250|}}Eine Hierarchierelation liegt vor, wenn zwei Begriffe zueinander in einem Verhältnis der Über- bzw. Unterordnung stehen.
     *Abstraktionsrelation (generische Relation) ​     *Abstraktionsrelation (generische Relation) ​
        ​*Kennzeichen:​ Oberbegriff / Unterbegriff        ​*Kennzeichen:​ Oberbegriff / Unterbegriff
 +       ​*Beispiel:​ Holz / Laubholz / Obstbaumholz / Kirschbaumholz
     *Bestandsrelation (partitive Relation) ​     *Bestandsrelation (partitive Relation) ​
        * Kennzeichen:​ Verbandsbegriff / Teilbegriff        * Kennzeichen:​ Verbandsbegriff / Teilbegriff
 +\\ \\ \\
 === Assoziationsrelation (5.4) === === Assoziationsrelation (5.4) ===
-Eine Assoziationsrelation kennzeichnet eine als wichtig erscheinende Beziehung zwischen Begriffen, die weder eindeutig hierarchischer Natur ist, noch als äquivalent angesehen werden kann.+{{ :​mare-team:​museums-archivsysteme:​musis:​schulungen:​faq:​thesaurus:​01_faq_thesauri_003b.jpg?​direct&​250|}} ​Eine Assoziationsrelation kennzeichnet eine als wichtig erscheinende Beziehung zwischen Begriffen, die weder eindeutig hierarchischer Natur ist, noch als äquivalent angesehen werden kann.
     * Nur angeben, wenn für Indexierung & Retrieval hilfreich     * Nur angeben, wenn für Indexierung & Retrieval hilfreich
     * Schema: Deskriptor 1 VB Deskriptor 2 (…VB Deskriptor 3)     * Schema: Deskriptor 1 VB Deskriptor 2 (…VB Deskriptor 3)
-    * Beispiel: ​Pyrit ist ein verwandter Begriff zu Markasit +    * Beispiel: ​De Stijl ist ein verwandter Begriff zu Neoplastizismus ​ 
 +\\ \\ \\ \\
 ==== Auswahl und Bildung von Deskriptoren ==== ==== Auswahl und Bildung von Deskriptoren ====
 === Anforderung an Benennungen (nach DIN 2330) === === Anforderung an Benennungen (nach DIN 2330) ===
 Der Zweck von Benennungen ist es, den jeweiligen Begriff innerhalb seines Begriffssystems möglichst genau, knapp und am anerkannten Sprachgebrauch orientiert zu bezeichnen. Benennungen sollen also sprachlich richtig und treffend sein. Der Zweck von Benennungen ist es, den jeweiligen Begriff innerhalb seines Begriffssystems möglichst genau, knapp und am anerkannten Sprachgebrauch orientiert zu bezeichnen. Benennungen sollen also sprachlich richtig und treffend sein.
-Genauigkeit durch terminologische Kontrolle +     ​* ​Genauigkeit durch terminologische Kontrolle 
-Knappheit: Sprechbarkeit,​ Merkbarkeit,​ Übersichtlichkeit +     * Knappheit: Sprechbarkeit,​ Merkbarkeit,​ Übersichtlichkeit 
-Sprachgebrauch:​ Benennungsbildung mit Hilfe von Lexika, Normen, Handbüchern,​ Wörterbüchern … auch Wikipedia etc.+     * Sprachgebrauch:​ Benennungsbildung mit Hilfe von Lexika, Normen, Handbüchern,​ Wörterbüchern … auch Wikipedia etc.
 === Formale Festlegungen in der Wortform (nach DIN 1463, Teil 1) === === Formale Festlegungen in der Wortform (nach DIN 1463, Teil 1) ===
-Wortart: substantivische Form (außer Mehrwort-Deskriptoren) +    * Wortart: substantivische Form (außer Mehrwort-Deskriptoren) 
-Numerus: bevorzugt im Singular +    ​* ​Numerus: bevorzugt im Singular 
-Schreibweise:​ Photographie vs. Fotografie ​][ evtl. als Synonym +    ​* ​Schreibweise:​ Photographie vs. Fotografie ​(evtl. als Synonym) 
-Fremdsprachige Bezeichnungen ggf. als Synonyme +    ​* ​Fremdsprachige Bezeichnungen ggf. als Synonyme 
-Abkürzungen und Akronyme ggf. als Synonyme+    ​* ​Abkürzungen und Akronyme ggf. als Synonyme
 ► Dokumentation (Einleitung/​Infoblatt),​ die Zweck und Aufbau des Thesaurus und das erfasste Gebiet klar darlegt; auch die befolgten Regeln für die Erstellung; statistische Kennzahlen etc. ► Dokumentation (Einleitung/​Infoblatt),​ die Zweck und Aufbau des Thesaurus und das erfasste Gebiet klar darlegt; auch die befolgten Regeln für die Erstellung; statistische Kennzahlen etc.
 === Vermeidung von Mehrdeutigkeit (nach DIN 1463, Teil 1) === === Vermeidung von Mehrdeutigkeit (nach DIN 1463, Teil 1) ===
-Kennzeichnung von Homonymen (bzw. Polysemen) +    * Kennzeichnung von Homonymen (bzw. Polysemen) 
-Kiefer <​Knochen> ​Pferd <​Tier> ​Kiefer <​Nadelbaum>​ Pferd <​Turngerät>​+        ​* ​Kiefer <​Knochen> ​   Kiefer <​Nadelbaum>​ 
 +        * Pferd <​Tier> ​       ​Pferd <​Turngerät>​
 Begriffsdefinitionen sind erforderlich,​ wenn Begriffsinhalt und Begriffsumfang eines Deskriptors 1 nicht mit Hilfe der semantischen Relationen innerhalb eines Begriffssystems zur Abgrenzung von Deskriptor 2 ausreichend beschrieben werden kann. (Grundsätze für das Erstellen von Definitionen in DIN 2330 „Begriffe und Benennungen“) \\ \\ Begriffsdefinitionen sind erforderlich,​ wenn Begriffsinhalt und Begriffsumfang eines Deskriptors 1 nicht mit Hilfe der semantischen Relationen innerhalb eines Begriffssystems zur Abgrenzung von Deskriptor 2 ausreichend beschrieben werden kann. (Grundsätze für das Erstellen von Definitionen in DIN 2330 „Begriffe und Benennungen“) \\ \\
 Erläuterungen (Scope Notes), auch redaktioneller Hinweis: kurze Erklärung des beabsichtigten Gebrauchs eines Deskriptors,​ um z.B.: Erläuterungen (Scope Notes), auch redaktioneller Hinweis: kurze Erklärung des beabsichtigten Gebrauchs eines Deskriptors,​ um z.B.:
Zeile 50: Zeile 70:
      ​*Hinzufügungen / Eliminierungen von Bezeichnungen zu dokumentieren,​      ​*Hinzufügungen / Eliminierungen von Bezeichnungen zu dokumentieren,​
      ​*Hinweise der Thesaurusredaktion bei Begriffsansetzung entgegen gängiger Norm etc.      ​*Hinweise der Thesaurusredaktion bei Begriffsansetzung entgegen gängiger Norm etc.
-Quellenhinweise zum Deskriptor bzw. zur Definition+     *Quellenhinweise zum Deskriptor bzw. zur Definition 
 +==== Monohierarchie vs. Polyhierarchie ==== 
 +{{ :​mare-team:​museums-archivsysteme:​musis:​schulungen:​faq:​thesaurus:​01_faq_thesauri_008.jpg?​direct&​450|}} Der blaue Pfeil vor dem markierten Begriff, Spiegelteleskop,​ deutet auf Polyhierarchie hin, da er eine Verknüpfung anzeigt. D.h. der Begriff ist nicht nur durch __eine__ bestimmte hierarchiche Ordnung (Monohierarchie) terminologisch verortet, sondern kann an __mehreren__ Stellen im Thesaurus vorkommen (Polyhierarchie). Der Begriff markierte Begriff Spiegelteloskop wurde bspw. unter dem Pfad Instrument/​Optisches Instrument/​Fernrohr gefunden, ist dort jedoch mit dem blauen Pfeil gekennzeichnet. Dieser Pfad (grüne Pfeile) wird unter weitere Oberbegriffe angegeben, während die eigentliche Begriffshierarchie (rote Pfeile) Instrument/​Astronomisches Instrument/​Fernrohr/​Spiegelteleskop ist. \\ 
 +\\ 
 +\\ 
 +Mehr Informationen sowie Vorträge und Publikationen zu [[mare-team:​museums-archivsysteme:​regelwerke:​start|Regelwerke(Thesauri)]] finden Sie [[[[mare-team:​museums-archivsysteme:​regelwerke:​start|hier]]. 
 +\\ 
 +\\  
 +Zurück zu: [[mare-team:​museums-archivsysteme:​helpdesk:​start|Helpdesk]] | [[mare-team:​museums-archivsysteme:​musis:​schulungen:​FAQ|FAQ]] | [[mare-team:​museums-archivsysteme:​musis:​schulungen:​FAQ:​Feldtypen|Feldtypen in imdas pro]] | [[mare-team:​museums-archivsysteme:​helpdesk:​excel-import#​abgleich_von_personen-_stammdaten-_und_thesaurusfeldern_bzw_ggf_in_imdas_pro_anlegen|Excel-Import]]  
 +\\  
 +\\ 
 +\\ 
 +---- 
 +Ansprechpartner im BSZ: [[m-team@bsz-bw.de|MusIS-Team]]
/data/wiki/data/attic/mare-team/museums-archivsysteme/musis/schulungen/faq/thesaurus/definition.1529047107.txt.gz · Zuletzt geändert: 15-06-2018 09:18 von Sebastian Bergdoll

Informationssicherheit | Datenschutz | Impressum