Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mare-team:museums-archivsysteme:musis:schulungen:faq:account_deaktivieren

Account wird deaktiviert - die letzten Schritte in imdas pro

Bevor ein Account deaktiviert werden kann, sollten alle eigenen

vom Benutzer selbst gelöscht werden. In Absprache mit der imdas-pro-Koordination im Haus können eigene Objektauswahlen auf andere User übertragen und mit der Einstellung „Öffentlich“ ggf. für alle zugänglich gemacht werden.

Eigene Objektauswahlen

Wie kann eine gespeicherte Objektauswahl aufgerufen werden?
Wie kann eine Objektauswahl auf einen anderen User übertragen werden?


Im Fenster Objektauswahl: Laden werden mit einem Häkchen in der linken unteren Ecke nur die persönlichen Objektauswahlen anzeigt. Diese Objektauswahlen sind vor der Deaktivierung eines Accounts zu löschen.

In Absprache mit der imdas-pro-Koordination im Haus können eigene Objektauswahlen auch auf andere Nutzer übertragen werden. Dabei ist zu beachten, dass der andere Nutzer als Administrator markiert wird. Die eigene Objektauswahl kann dann auch auf „öffentlich“ gesetzt werden, um sie für alle Nutzer zugänglich zu machen.

Gespeicherte Recherchen

Wie können gespeicherte Recherchen aufgerufen werden?


Im Fenster Gespeicherte Recherchen kann über das Häkchenfeld in der linken unteren Ecke nach eigenen Recherchen gefiltert werden. Nur die vom Benutzer selbst erstellten Recherchen werden nun angezeigt und sind über das Löschkreuz zu entfernen.

Eigene Felderauswahl

Wie können gespeicherte Felderauswahlen aufgerufen werden?


Falls eigene Felderauswahlen erstellt wurden, sind diese (ab Version 6) durch den Benutzernamen in Klammer gekennzeichnet. Aus dieser Liste sind alle eigenen Auswahlen auszuwählen und über das Löschkreuz zu entfernen.

Zurück zu: Helpdesk | FAQ



Ansprechpartner im BSZ: MusIS-Team

/data/wiki/data/pages/mare-team/museums-archivsysteme/musis/schulungen/faq/account_deaktivieren.txt · Zuletzt geändert: 24-07-2018 13:14 von Sebastian Bergdoll

Informationssicherheit | Datenschutz | Impressum