Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mare-team:museums-archivsysteme:helpdesk

MusIS-Helpdesk

Hier finden Sie benötigte und nützliche Anwendungen und Hilfsinstrumente, die die Arbeit mit imdas pro und archivis pro unterstützen, sowie Hinweise zu Problembehandlungen.

Helpdesk

Unter der nachstehenden Adresse erreichen Sie das Anmeldeformular für den gesicherten Citrix-Zugang zum Ausführen von imdas pro / archivis pro:
Zugang zum Citrix-Netscaler-Gateway
Ihre Anmeldedaten werden Ihnen separat vom MusIS-Team über die MusIS-Koordination vor Ort bekannt gegeben.

Für die Anmeldung empfehlen wir dringend, eine aktuelle Version des Internet Explorers zu verwenden, über den zuverlässig alle notwendigen Zertifikate zum Start von Citrix geladen werden.
Für auftretende Verbindungsproblemen bei der Einwahl mit anderen Browsern wie Firefox, Chrome oder Safari können wir leider keinen Support anbieten.

Citrix

Um gesicherten Zugang zu den Datenbanken von imdas pro / archivis pro zu bekommen, ist es vorab nötig, sich an den Citrix-Server am BSZ einzuwählen. Dafür ist folgendes PlugIn notwendig:

Eine Hilfestellung zur Installation des Receiver-PlugIns finden Sie in dieser Anleitung, die für die Versionen AB 4.3.100 Gültigkeit besitzt.

Die jeweils aktuellen Versionen bzw. PlugIns für andere Betriebssysteme können auch von der Herstellerfirma bezogen werden.

Vor der Installation einer neuen PlugIn-Version muss (ggf. durch den IT-Administrator vor Ort) der PC von Vorgängerversionen befreit werden.
Führen Sie hierzu das Receiver Clean-Up Utility aus.

Den Aufbau und die Funktionsweise der Citrix-Umgebung zeigen folgende Vortragsfolien: Citrix - ICA-Client und Webaccess

Passwortvergabe

Seit 2017 gelten neue Konventionen bei der Vergabe von Initialpasswörtern durch das MusIS-Team sowie Regeln für den Aufbau Ihrer individuellen Passwörter in Citrix und imdas pro. Mehr erfahren Sie in diesem Dokument.

Teamviewer

Um Vorgehensweisen, Work-Flows sowie fehlerhafte Funktionalitäten demonstrieren und nachvollziehen zu können, bietet es sich an, Abläufe auf dem Bildschirm des Kunden mitzuverfolgen. Für den Fall, dass ein Kunde sich mit dem BSZ verbinden möchte, dient folgendes Kundenmodul des Teamviewers:

Für Fernschulungen bzw. Demonstrationen für einen größeren Personenkreis kann folgendes Modul zum Einsatz kommen, um ortunabhängig mit mehreren Teilnehmern in einem Teamviewer-Meeting Arbeitsschritte nachzuvollziehen:

DFN-Konferenz

Eine Alternative für Fernschulungen ist die Teilnahme an einer Konferenz mittels Adobe Connect. Sie erhalten eine Mail mit dem Link zu dem virtuellen Konferenzraum sowie der Konferenz-Telefonnummer vom MusIS-Team.

Voraussetzung an Ihrem Arbeitsplatz ist Internetverbindung, die aktuelle Adobe-Flash-Version und das heruntergeladene Adobe Connect-Add-In. Auf dieser Seite können Sie online testen lassen, ob Ihr PC diese Bedinungen erfüllt.

Fehlermeldungen

Richten Sie Ihre Fragen und Problemmeldungen immer an m-team@bsz-bw.de, damit die Nachricht zeitnah bearbeitet werden kann.

Bitte nennen Sie uns im Schriftverkehr nach Möglichkeit:

  • Name des betroffenen Anwenders
  • Zeitraum des Vorfalls
  • Servername
  • Beschreibung des Vorgehens, welche Maske, welches Feld, ggf. Screenshots
  • einmaliges Ereignis oder reproduzierbar?
  • Screenshots von Fehlermeldungen

Genauere Hilfestellungen entnehmen Sie bitte dem Dokument Hinweis zur Meldung von Fehlern in imdas pro ans M-Team.

—- Ansprechpartner im BSZ: MusIS-Team

/data/wiki/data/pages/mare-team/museums-archivsysteme/helpdesk.txt · Zuletzt geändert: 27-07-2017 10:13 von M-Team · Momentan gesperrt von: M-Team

Informationssicherheit | Datenschutz | Impressum