Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


l-team:webinare:nv

Was ist Netviewer?

Wie funktioniert's ?

Der Moderator im BSZ eröffnet eine Sitzung und lädt Sie unter Angabe einer Sitzungsnummer zu dieser Sitzung ein. Mit dem Teilnehmerprogramm oder dem Web-Client können Sie sich in die Sitzung einwählen. Die Sitzung wird durch eine Telefonkonferenz oder ein Telefonat begleitet.

Das bietet Netviewer:

  • Präsentationen (Show-Modus): Der Bildschirm des Moderators wird an alle Teilnehmer übertragen
  • Fernsteuerung: Der Moderator kann die Steuerung (Maus, Tastatur) einem Teilnehmer übergeben
  • Sicherheitstaste: Rücknahme der Fernsteuerung (mit F11)
  • Integriertes Chatprogramm: Während der Präsentation können Fragen in einem integrierten Chatfenster gestellt werden.
  • Zeigerecht* (nach Zustimmung): Ein Teilnehmer kann seinen Bildschirm an den Moderator bzw. andere Teilnehmer übertragen. Dieser wird erst nach Zustimmung des Teilnehmers für die anderen sichtbar.
  • Applikationsauswahl: Moderator oder Teilnehmer mit Zeigerecht können auswählen, welche Applikationen und Elemente ihres Bildschirms übertragen werden sollen.
  • Whiteboard: Zum Skizzieren wie an einem Flipchart
  • Zeigepfeil: Mithilfe des Zeigepfeils können Teilnehmer (ohne Fernsteuerungsrecht) auf bestimmte Stellen des Bildschirms hinweisen.
  • Farbkennung: Alle Teilnehmer haben Namen, die sie selbst vergeben können und eine eigene Farbe für z.B. den Zeigepfeil.
  • Dokumententausch
  • Passwortverschlüsselung: Sitzungen können zusätzlich zur Sitzungsnummer mit einem Passwort verschlüsselt werden.
  • Alle Sitzungen können aufgezeichnet werden.
  • Übertragung über gesicherte Verbindung
  • Bis zu 100* / 40 Teilnehmer pro Sitzung möglich

* Nicht mit dem Web-Client möglich

/data/wiki/data/pages/l-team/webinare/nv.txt · Zuletzt geändert: 15-12-2009 17:07 von Wiki Admin

Informationssicherheit | Datenschutz | Impressum