Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


l-team:daia:start

Document Availability Information API (DAIA)

Die Document Availability Information API (DAIA) ist ein Datenmodell und eine Programmierschnittstelle (API) zur Abfrage von aktuellen Verfügbarkeitsinformationen von Dokumenten in Bibliotheken und ähnlichen Einrichtungen. DAIA wurde in Zusammenarbeit der Verbundzentrale des GBV (VZG), der HeBIS-Verbundzentrale und dem Beluga-Projekt der Hamburger Bibliotheken entwickelt. Ziel ist es, eine einfache und einheitliche Methode zu schaffen, um bei beliebiges Bibliothekssystemen anzufragen, ob ein bestimmter Titel zur Zeit verfügbar, d.h. einsehbar oder ausleihbar, ist. — GBV, 4.Mai 2012, http://www.gbv.de/wikis/cls/Verf%C3%BCgbarkeitsrecherche_mit_DAIA

DAIA-Spezifikation: http://www.gbv.de/wikis/cls/DAIA_-_Document_Availability_Information_API

Das BSZ hat einen DAIA-Server entwickelt für die Bibliothekssysteme aDIS/BMS und Koha.

DAIA-Server für aDIS/BMS

Im Projekt IBS|BW betreibt das BSZ einen DAIA-Server für die aDIS-Systeme der Hochschulbibliotheken und auf Wunsch auch für die Universitäts- und Landesbibliotheken.

Adresse: https://daia.ibs-bw.de

Technische Dokumentation: (intern)

Status: Der Server ist produktiv.

Einsatzgebiete für DAIA sind der Verbundkatalog, Resource Discovery Systeme, Portale, Link-Resolver u.ä, die zu einem Titel die Exemplare im Bibliothekssystem vor Ort und deren aktuelle Verfügbarkeit anzeigen wollen. Neben der Exemplarliste liefert DAIA auch einen Deep-Link zum Titel im lokalen Katalog, so dass der Nutzer den Titel ggf. vormerken oder bestellen kann. Das BSZ hat für diesen Anwendungsfall ein spezielles CSS-Layout für den aDIS-OPAC entwickelt, das den Titel in aDIS ohne Navigation anzeigt. Das Layout eignet sich besonders für die Anzeige in einem Frame oder Popup-Fenster, Beispiele s. unter http://opac.bsz-bw.de/smart.html.

/data/wiki/data/pages/l-team/daia/start.txt · Zuletzt geändert: 12-10-2015 16:00 von Ulrich Kleiber

Informationssicherheit | Datenschutz | Impressum