TerminEreignisOrt

Vorträge vergangener Veranstaltungen finden Sie unter Publikationen.

Ausführliche Dokumentation des GND-Forums für die Archivsparte, 5. Oktober 2022, DNB Frankfurt/M.


Schulungsangebote der GND-Agentur LEO-BW-Regional

Die Ende 2020 gemeinsam vom Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg und dem Landesarchiv Baden-Württemberg gegründete GND-Agentur LEO-BW-Regional hat es sich zum Ziel gesetzt, die Metadatenqualität der am landeskundlichen Informationssystem und Kulturgutportal LEO-BW teilnehmenden bzw. interessierten Partnereinrichtungen zu verbessern. Die GND-Agentur agiert als Kontaktstelle und Kompetenzzentrum zu allen aufkommenden Fragen rund um die Nutzung von Normdaten, insbesondere der Gemeinsamen Normdatei (GND). Das Schulungsangebot (online) zu OpenRefine und dem GND-Webformular soll verstetigt und ca. 2x pro Jahr für Einrichtungen aus der Kultursparte in Baden-Württemberg angeboten werden.

Kontakt: Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an gnd4c@leo-bw.de.

1) OpenRefine-Workshop für Einsteiger

Bei OpenRefine handelt es sich um ein hilfreiches Werkzeug zur Bereinigung und Umwandlung von Daten, z.B. zur Vereinheitlichung von Datumsangaben. Auf Grundlage des Workshops des FDMLab@LABW werden die grundlegenden Funktionen von OpenRefine behandelt, um Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe beim Umgang mit großen Datenmengen (Analyse, Bereinigung, Transformation und Anreicherung) zu geben, insbesondere verbunden mit der Möglichkeit der Datenanreicherung und des Datenabgleichs mit der Gemeinsamen Normdatei (GND).

2) Schulung zur Nutzung des GND-Webformulars (auch als Auffrischung)

Das von der Deutschen Nationalbibliothek zur Verfügung gestellte GND-Webformular bietet sich für Anwender insbesondere aus Kulturinstitutionen wie Archive und Museen an, die selbständig Datensätze in die GND einbringen möchten. Über das GND-Webformular können derzeit Personen- und Körperschaften in der GND neu erfasst oder bereits vorhandene Datensätze ergänzt bzw. geändert werden, sofern die Berechtigung dazu besteht. Die formularbasierte Eingabe stellt dabei einen niedrigschwelligen Zugang zur GND dar, ohne sich in das komplexe Regelwerk einarbeiten zu müssen.

Den First-Level-Support – also die redaktionelle Qualitätssicherung der eingegebenen Datensätze und die Bearbeitung von Rückfragen – übernimmt die GND-Agentur LEO-BW-Regional ausschließlich für nicht-bibliothekarische Partner aus Baden-Württemberg, die Daten an LEO-BW liefern oder daran interessiert sind. Die GND-Agentur unterstützt darüber hinaus bei der Klärung der Zugangsvoraussetzungen zum GND-Webformular (ggf. Beantragung eines ISIL – International Standard Identifier for Libraries and Related Organizations – sowie des GND-Logins) und bietet eine Anleitung/Handreichung zur Nutzung des GND-Webformulars im open access an.


  • No labels